Sie befinden sich hier:

Home : Katalog : Autoren : Zsolt Gárdonyi













 


: Autoren :

 

 

 

 

Zsolt Gárdonyi (*1946)

Zsolt Gárdonyi war mit 19 Jahren Preisträger des Hochschulwettbewerbs Budapest in den Fächern Orgel und Komposition. Fünf Jahre später wurde er hauptamtlicher A-Kirchenmusiker in Wildeshausen (Oldenburg) und mit 34 Jahren Professor für Musiktheorie an der Hochschule für Musik in Würzburg. Daneben pflegt er eine rege internationale Konzerttätigkeit als Organist. 1979 erhielt Gárdonyi den Bayerischen Komponistenpreis.
Gastvorlesungen und die Leitung von Meisterkursen führen ihn an zahlreiche europäische und amerikanische Hochschulen. Daneben übernimmt Zsolt Gárdonyi Kompositionsaufträge und wird zu Rundfunk- und CD-Produktionen im In- und Ausland gebeten.
Neben seinen Tätigkeiten als Komponist, Organist und Musiktheoretiker widmet sich Zsolt Gárdonyi intensiv der Herausgabe des umfangreichen Werkes seines Vaters Zoltan im ostinato-musikverlag und andernorts.

: Werke :

os 12.006

Fünf Choralvorspiele

os 12.012

EGATOP für Orgel

os 12.020

Drei kleine Choralmusiken für Orgel

os 12.025

Encore für Orgel

os 29.001

Calvin-Suite nach dem Genfer Psalter für Posaunenquintett

os 88.037

Vom Himmel hoch, o Engel, kommt für Chor SATB

os 88.039

Somebody’s Knockin’ für Chor SATB und Klavier

os 88.040

Just a Closer Walk with Thee für Chor SATB und Klavier

os 88.041

Der Mond ist aufgegangen für Chor SSAATTBB

os 88.042

Encore für Chor SSAATTBB

os 88.045

Danny Boy / I Cannot Tell (Londonderry Air) für Chor SATB und Tasteninstrument